FSJ in Amerang

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Sportverein Amerang

Das FSJ bietet jungen Menschen zwischen 18 und 27 Jahren die Chance, sportlich aktiv zu sein und dabei etwas für sich und andere Menschen zu tun.

Das FSJ bietet:

  • eine Chance seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln,
  • die Begegnung mit Menschen,
  • das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,
  • berufliche Orientierung und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder,
  • eine Chance, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf zu prüfen.

Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate eines Jahres. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer beträgt 18 Monate.
Das FSJ wird ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen, insbesondere in Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, einschließlich der Einrichtungen für außerschulische Jugendbildung und Einrichtungen für Jugendarbeit oder in Einrichtungen der Gesundheitspflege und kulturelle Einrichtungen (Einsatzstellen) geleistet.

Während des FSJ erhalten die Freiwilligen:

  • Taschengeld (ca. 300 €),
  • eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-,
  • Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • 26 Tage Jahresurlaub
  • Freistellung für mind. 25 kostenlose Seminartage und fachliche Beratung

Außerdem besteht für die Eltern Anspruch auf Kindergeld.

Weitere Informationen rund um das FSJ finden Sie im Internet unter:
Bayerische Sportjugend im BLSV e.V. – http://www.bsj.org

Junge Menschen wollen sich engagieren und etwas bewegen! Das FSJ im Sport bietet eine gute Chance für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung. Als Bildungs- und Orientierungsjahr vermittelt es dabei auch Einblicke in ein interessantes Berufsfeld – den Sport.

Wenn Du…

… nach der Schule noch nicht weißt, welche Ausbildung, Studium oder welchen Beruf du ergreifen willst

… nach der Schule erst mal was Praktisches machen willst

… die Wartezeit auf einen Ausbildung- oder Studienplatz sinnvoll nutzen willst

… einfach mal ein Jahr etwas Neues ausprobieren willst

… neue Erfahrungen sammeln und deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen willst oder

… an Sport interessiert bist und gerne Kinder und Jugendliche betreuen
möchtest

dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport!

Sport als Fulltimejob?

Du schließt in diesem Jahr die Schule ab, hast Lust auf ein Orientierungs- und Bildungsjahr in der Sportpraxis, um herauszufinden was Du studieren möchtest oder welche Ausbildung Dir liegt? Dann ist ein „Freiwillig soziales Jahr“
vielleicht genau das richtige.

In Bayern gibt es über 500 Sportvereine, die einen Platz im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sport besetzen. Der SV Amerang ist einer von Ihnen und bietet ab dem 22.08.2022 wieder die Möglichkeit Freude an der sportlichen Jugendarbeit und gleichzeitiges Sammeln vielfältiger Erfahrungen zu verbinden, nicht zuletzt wegen der bewährten Kooperation mit der Grundschule Amerang und den Kindergärten in Amerang und Evenhausen sowie der Gemeinde Amerang.
Junge Leute bis 26 Jahre, die Spaß daran haben selbständige Trainingseinheiten in den Abteilungen/Sparten des SV Amerang zu betreuen, Sportstunden in Schule und Kindergärten zu unterstützen, sich dem Schulprojekt „Sport nach 1“ zu widmen, bei Vereinsveranstaltungen in der Organisation mit zu arbeiten, gemeindliche Jugendprojekte zu unterstützen, ggf. Ferienfreizeiten mit zu betreuen, nebenbei einen Einblick in die Vereinsorganisation zu erhalten, können

sich ab sofort
beim  FSJ-Anleiterteam SV Amerang unter:

gabi-langer@t-online.de –  Tel.: 08075  – 1307
h.russler@t-online.de  –    Tel. 08075  –  266
Fax: 08075 – 8290
oder per Post: SV Amerang, Helmut Rußler,
83123 Amerang Eichenweg 25
melden.

 

Für ein wöchentliches Engagement von 38,5 Std. für den Zeitraum von 12 Monaten erhält der Freiwillige ein monatliches Taschengeld von ca. 310 Euro, Sozialversicherungen, eine kostenlose Übungsleiter-Ausbildung, 26 Tage Jahresurlaub, Freistellung für 25 kostenlose Seminartage und fachliche Beratung.

Weitere Informationen in der Homepage des SV Amerang sowie Bewerbungsdetails für interessierte Bewerber(-innen) bei der Bayerischen Sportjugend,
Tel.: 089/15702-394 / 454, freiwilligendienste@blsv.de oder www.freiwilligendienste.bsj.org.

Beim SV Amerang mit ca. 800 Mitglieder in sechs Abteilungen (Fußball, Turnen, Tennis, Volleyball, Stockschützen, Karate/Schwertkampf) haben bereits 15 Absolventen/innen diese Möglichkeit  genutzt.

Anfoderungen für einen Einsatz
beim SV Amerang:

Mindestalter 18 Jahre
Führerschein Pkw und Fahrmobilität (Einsätze in Amerang, Evenhausen, Schonstett)
Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten
Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen
Bereitschaft zum Absolvieren der Übungsleiterausbildung im Sport
Masern-Impfung

Um schriftliche Bewerbung
mit Lebenslauf, letztes Zeugnis
wird gebeten.

Weitere Infos auf der Homepage des SV Amerang:

 

                                    www.sv-amerang.de

Aufgabenfelder beim Sportverein Amerang als Einsatzstelle Freiwilliges soziales Jahr (abgestimmt auch auf das sportliche Know-How des FSJ-Absolventen)
Stand 01.05.2014
-Mithilfe/Unterstützung beim Kinderturnen sowie Schüler- u. Jugendtraining, bei Jugend- u. Schülerturnieren nach vorgegebenen Zeitplänen
-Vorbereiten und Durchführen von Sportkursen insbesondere im Jugend- u. Schülerbereich (Breitensportangebote, Freizeitvolleyball, Basketball, Skaten, Vorstellen neuer Trendsportarten bei Jugendgruppen)
-Schwerpunktunterstützung in den Abteilungen entsprechend dem Know-How des Absolventen
-Selbstständiges Abhalten Breitensportangebot „Skigymnastik“
-Selbständiges Abhalten von Kinderturnstunden
-Aufwärmgymnastik Volleyball-Treff
-Mithilfe beim Sportabzeichen-Treff
-Vorbereiten und Organisationsverantwortung von Familien- bzw. Spielfesten
-Erarbeiten von Stundenbildern für Übungsstunden Konditionsförderung
-Mitarbeit in der Vereinsorganisation u.a.
-Mithilfe bei der Pflege der SVA-Homepage
-Mithilfe bei der Aktualisierung der Mitglieder- u. Ehrungsdatei
-Aufarbeitung und Aktualisierung des Vereinsarchivs unter Einbeziehung der Abteilungen
-Unterstützung bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von
Vereinsveranstaltungen, Sitzungen und nach Bedarf ggf. Protokollführung und Erstellung (unter Anleitung)
-Ggf. Vorbereiten u. Organisation von vereinsinternen Übungsleiterfortbildung
-Organisation sportlicher Jugendbildungsmaßnahme in Zusammenarbeit mit
Vereins- oder Abteilung-Jugendleitung und überörtlichen Organisationen (BLSV-Kreisjugendleitung, Kreisjugendamt, BLSV-Jugendheimleitungen)
-Unterstützung, Beratung der Vereins- u. Abteilungsjugendleitungen
-Unterstützung bei der Organisation von Vereinsausflügen
-Nach Bedarf Unterstützung/Mitarbeit der Pressearbeit des Vereins (z.B. monatliche Beiträge fürs Gemeindeblatt des Sportvereins), Erarbeiten von Presseveröffentlichungen
-Nach Bedarf Überprüfen bzw. Erstellen von Inventarlisten, Erarbeiten von Verbesserungsvorschlägen zur Geräteverwaltung
-Mithilfe bei der Erarbeitung von Musterordnungen in Abstimmung auf die Vereinsgegebenheiten
-Nach Bedarf Erarbeiten / Überarbeiten von Organisations- u. Ablaufpläne verschiedenster sportlicher und vereinsspezifischer Aufgabenstellungen (s.o.)
-Nach Bedarf Erstellung von Organisationsmappen für Abteilungs- bzw. Übungsleiter unter Anleitung
-Unterstützung bei der Aufsicht des durch den SVA betreuten Skaterplatz a.d. Sportanlage

In Zusammenarbeit mit Gemeindeverwaltung:
– Mithilfe im örtlichen Sozial-/Jugendamt nach Weisung und in Absprache mit Anleiter FSJ und Gemeindebeauftragten für Jugendarbeit
– Nach Bedarf Aufsicht beim wöchentlichen Jugendtreff im Jugendzentrum

In Zusammenarbeit mit der Schule
– Begleitperson beim Schwimmunterricht
– Unterstützung beim differenzierten Sportunterricht bei überproportionalen Klassen (z.B. 32 Schüler)
– Betreuung des Pausensports
– Hausaufgabenbetreuung am Nachmittag in der Schule
– Organisation „Sport nach 1“ im Rahmen eines Kooperationsvertrages

In Zusammenarbeit mit den Ameranger Kindergärten
– 
Organisation und Durchführung von Sportangeboten im Rahmen einer bestehenden oder aktivierter Kooperationen „Kindergarten und Sportverein“

Zum ausdrucken für Daheim oder zum verteilen.

Alle wichtigen Informationen zusammengefasst zu einem Dokument. Klicke auf das Symbol oder auf diesen Link und der Download startet automatisch.

Interesse?

Hast du Interesse am FSJ und willst dich weiter informieren oder hast noch Fragen zum Programm? Melde dich gerne direkt bei unseren FSJ Anleitern Gabi Langer & Helmut Rußler.

Helmut Rußler

Gabi Langer